Schwerpunktfragen, Stimmrechtsvertretungen, Vergütungen, Atrium, SW-Umwelttechnik, Veranstaltungsrückblick

Regierungsverhandlungen

Wir haben einen Katalog von Anregungen und Forderungen erarbeitet, der für beide Regierungsparteien umsetzbar sein sollte. Näheres dazu unter http://www.iva.or.at/downloads/anregungen_kapitalmarkt_2019.pdf


Schwerpunktfragen 2020

Mit der EVN-Hauptversammlung am 16.01.2020 beginnt die nächstjährige Hauptversammlungssaison. Es wurden wieder Schwerpunktfragen erarbeitet. Den Fragenkatalog und die Beantwortungen der Unternehmen finden Sie laufend unter http://www.iva.or.at/schwerpunktfragen.php


Stimmrechtsvertretungen

Auch 2020 wird der IVA als Stimmrechtsvertreter tätig sein, um auch jenen Aktionären die Teilnahme an der Aktionärsdemokratie anzubieten, denen eine persönliche Teilnahme an der Hauptversammlung nicht möglich ist. 

2019 waren wir für 40 Hauptversammlungen beauftragt und haben insgesamt über 200 Millionen Aktien vertreten


Vorstands- und Aufsichtsratsvergütungen 2018

Wie in den Vorjahren erschien von Wilhelm Rasinger und Michael Kordovsky im "Aufsichtsrat aktuell" vom Oktober 2019 (Linde Verlag) eine Studie zum Thema „Ausschüttungspolitik, Vorstands- und Aufsichtsratsvergütungen 2018. Durch die kürzlich umgesetzten Änderungen im Aktiengesetz wird dieses Thema in den Hauptversammlungen der nächsten Jahre einen höheren Stellenwert haben. Das Heft ist über den Linde Verlag zu beziehen: https://www.lindeverlag.at/zeitschrift/aufsichtsrat-aktuell-7
Das Datenmaterial steht auch über die Website des IVA zur Verfügung: http://www.iva.or.at/analysen.php


SW-Umwelttechnik

Das Unternehmen hat sich in den letzten zwei Jahren sehr erfreulich entwickelt und sehr gute Ergebnisse erwirtschaftet. Eine eher kleine Kapitalerhöhung konnte problemlos platziert werden. Die Zukunftsaussichten sind bei günstigen Rahmenbedingungen positiv.


Atrium European Real Estate
(früher Meinl European Land)

Die Quartalsdividende für das 3. und 4. Quartal von insgesamt 0,135 EUR wird am 30.12.2019 als Kapitalrückzahlung überwiesen. Kurzfristig ist mit keinem neuen Übernahmeangebot zu rechnen. Das letzte Angebot von 3,75 hat nicht die erforderliche Zustimmung erhalten.


Veranstaltungsrückblick

  • Die SdK – Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger – , München,  die zweitgrößte Privatanlegervereinigung nach dem DSW – Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz  hat vor kurzem in Berlin unter Beteiligung des IVA ihr 60 Jahre-Jubiläum gefeiert.
     
  • Besonders lobend hervorzuheben sind die erfolgreich und interessant verlaufenen Aktionärstage des Flughafen Wien und von Rosenbauer im November.
     
  • Der Festvortrag von Prof. Roman Sandgruber im Rahmen der Verleihung des IVA-DAVID an den Oberbank-Generaldirektor Franz Gasselsberger über die „Familie Rothschild – Glanz und Untergang des Wiener Welthauses“  wurde aufgrund des starken Interesses vor kurzem in der „Klimt-Villa“ wiederholt.


Save-The-Date

Die nächste Verleihung des IVA-DAVID wird Ende April 2020 zeitgleich mit einer Tagung von internationalen Anlegerschutzvereinigungen in Wien stattfinden.
 

Datum: 11.12.2019 Autor: IVA-Redaktion
 Seitenanfang  Drucken  Versenden

Top-Artikel

Meistgelesene Artikel der letzten 60 Tage:


Newsletter

Aktuelle News direkt in Ihr Postfach (Erscheint 12x jährlich)

Schwerpunktfragen

Die Fragen und Antworten der aktuellen HV-Saison

Bibliothek

Buchempfehlungen in Zusammen- arbeit mit dem Linde-Verlag

Börsen-Kurier

Abonnieren und automatisch IVA-Mitglied werden
IVA - Austrian Shareholder Association | 1130 Wien, Feldmühlgasse 22 | Impressum & Datenschutz | Update: 18.12.2019